Unser Seminar bietet pro Jahr zwei Ausbildungsgänge an, die im April bzw. Oktober eines jeden Jahres beginnen. Die insgesamt 19 Ausbildungswochen am Predigerseminar erstrecken sich auf 23 Monate des 30 Monate dauernden Vikariats und wechseln sich mit der Praxis in der Gemeinde ab.

Die Fachkurse verteilen sich wie folgt:

Seelsorge I: 2 Wochen

Homiletik/Liturgik I: 1 Woche

Gemeindepädagogik I: 1 Woche

Gemeindeaufbau I: 1 Woche

Kasualien: 1 Woche

Seelsorge II: 1 Woche

Homiletik/Liturgik II: 2 Wochen

Gemeindepädagogik II: 3 Wochen

Gemeindeaufbau II: 1 1/2 Wochen

Spiritualität: 1/2 Woche

Diakonie: 1 Woche

Seelsorge III: 2 Wochen

Homiletik/Liturgik III: 1 Woche

Ökumene:  1 Woche

Am Beginn der Ausbildung steht das Schulvikariat, das vom pädagogischen Institut (PI) in Villigst verantwortet und dort durchgeführt wird.

Dieses gliedert sich auf in:

Kurs Pädagogik I: 1 Woche

Praxis in der Schule I: 2 Wochen

Kurs Pädagogik II: 1 Woche

Praxis in der Schule II: 10 Wochen

Kurs Pädagogik III: 1 Woche

Danach wird das Schulvikariat mit 2 Wochenstunden ein Jahr lang weitergeführt.

Die Ausbildung in Kirchenrecht und kirchlicher Verwaltung sowie in Regionaler Kirchengeschichte wird von den vier Trägerkirchen in eigener Regie durchgeführt.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.